Hightech trifft auf Altbewährtes – mithilfe des modernen Leichtbauroboters TM5-900 wird eine ältere Plan- und Zentriermaschine automatisch be- und entladen. Die Kommunikation zwischen dem Roboter und der Maschine erfolgt über eine blaue Signalleuchte und die im Roboter fest integrierte Kamera, welche auf die Leuchte fokussiert und der Roboter je nach Leuchtzustand reagiert. Dank des Kamerasystems mussten somit an der Maschine keine nennenswerten Modifikationen vorgenommen werden, was den Aufwand für die Automatisierung erheblich minimiert hat.



Integration in die Serienfertigung – Mit seiner Tragkraft von 14 kg wird der TM14 im Herstellungsprozess von Zahnstangen eingesetzt. Der TM14 entnimmt die Zahnstangen aus einem Speicher und legt sie in die Maschine zur Bearbeitung ein. Nach Beendigung des Bearbeitungsprozesses werden die Zahnstangen vom TM14 aus der Maschine entnommen und im Speicher für Fertigteile abgelegt. Die Speicherpaletten sind in Lagen unterteilt. Ist eine Lage  vollständig entnommen oder aufgefüllt,  werden die als Abstandshalter verwendeten Zwischenhölzer vom TM14 entfernt oder aufgesetzt um mit der nächsten Lage fortzufahren.



Einsatz in der Druckindustrie – Die Firma Sieb- und Tampondruck Gailing KG aus Bietigheim-Bissingen setzt einen TM5-900 Leichtbauroboter von ATLANTA Robotics zum Beladen eines Trockenofens ein. Damit der Siebdruck seine Festigkeit erhält, wird die frisch bedruckte Trinkflasche für ein paar Sekunden in einen Trockenofen gesetzt und unter hohen Temperaturen bestrahlt. Dadurch bleibt die hochwertige Druckqualität langfristig bestehen, auch wenn die Trinkflasche einem regelmäßigen Spülvorgang unterzogen wird.